Der Schraubendreher, auch als Schraubenzieher bekannt, ist ein Werkzeug zum Festziehen und Lösen von Schrauben mit unterschiedlichen Profilen.
Der Schraubendreher wurde im Laufe des 18. Jahrhunderts entwickelt. Dort hieß er Schraubenzieher, weil er ursprünglich nur zum Festziehen und Lösen von Holzschrauben verwendet wurde. Der Begriff Schraubendreher kam im Laufe des 20. Jahrhunderts hinzu, ist allerdings bis heute nur im Bereich der Handwerksausbildung von Gebrauch, sonst wird Schraubenzieher im Allgemeinen bevorzugt. Neben diesem Werkzeug in seinen unterschiedlichen Ausführungen gibt es aber zum befestigen und lösen von Schrauben auch noch Maul- oder Ringschraubendreher, die sogenannten Maul- oder auch Ringschlüssel.
Grundsätzlich kannst Du bei diesem Werkzeug davon ausgehen, dass es in vier Formen, nämlich der Schlitzform und der Kreuzform, sowohl in der Innenvierkant- als auch Innensechskantform vorkommt. Diese sind allerdings in zahlreichen Größen erhältlich. Außerdem kannst Du Dir diese gerät nicht nur als Handwerkzeug, sondern auch als Elektrowerkzeug, dem sogenannten Akku-Schrauber, kaufen.
Auch sind sie in ihrer Ausführung und in ihren Materialien verschieden. So gibt es neben dem normalen Schraubenzieher auch solche, die für bestimmte Berufsgruppen entwickelt sind und somit über andere Merkmale wie zum Beispiel eine Isolierung gegen einen elektronischen Schlag verfügen.
Wie ein solches Werkzeug auszusehen und verarbeitet zu sein hat, ist in mehreren speziellen Normen bzw. Richtlinien festgeschrieben.
Namhafte Hersteller sind zum Beispiel die Firmen Phillips-Screw, Meister, X-Spark, RS, Futek und Hubix, um nur einige zu nennen.
Somit ist der Schraubendreher, um beim Fachterminus zu bleiben, ein sehr vielseitig einsetzbares Werkzeug, dass es dem Handwerk aus allen unterschiedlichen Branchen wesentlich leichter gemacht hat. Am häufigsten wird er jedoch dort eingesetzt, wo viel Auf- und Abbauarbeiten zu leisten sind. Dies wären die Branchen Messebau, Holzbau und Veranstaltungstechnik, um nur einige Beispiele aufzuführen. In Wahrheit ist der Anwendungsbereich wesentlich komplexer und vielseitiger.