Arbeits- und Taschenlampen

In dieser Kategorie führen hauptsächlich Taschenlampen, Led-Lampen und Stirnlampen.

Die richtige Arbeits- oder Taschenlampe finden

Bei uns finden Sie eine Vielzahl von unterschiedlicher Taschenlampen. Wir bieten Taschenlampen in verschiedenen Größen und Lichtstärken. Auch Stirnlampen, für Arbeiten bei denen beide Hände frei sehen müssen, haben wir im Angebot.

Wir bieten Taschen- und Arbeitslampen von unterschiedlichen Herstellern an. Dazu gehören Fenix, Unterwater Kinetics und LED LENSER.

Wer ist das Unternehmen LED LENSER?

Hier ein Auszug über die Firma: LED LENSER / Die Firma Zweibrüder Optoelctronics wurde 1994 von den Zwillingsbrüdern Harald und Rainer Opolka gegründet. Inzwischen produziert LED LENSER mit über 1000 Mitarbeitern an drei Produktionsstandorten Taschenlampen die weltweit seinesgleichen suchen. In unserem Onlineshop möchten wir Ihnen unter der Kategorie Arbeitsleuchten die High Performance Line von LED LENSER präsentieren. Die High Performance Line von LED LENSER besticht durch Anmut und dynamische Eleganz. Doch noch mehr Fasziniert was die Lampen im Inneren verbergen: Das Advanced Focus System bildet das Kernstück der LED LENSER Lampen und wurde gemeinsam von Zweibrüder und dem OEC Institut (unter der Leitung von Prof. Dr. Ries,Dr. Timinger & Rainer Jetter) entwickelt. Diese Linsentechnologie ist ein Meilenstein in der Geschichte des Lichts. Die Reflektor-Linse (zum Patent angemeldet) lässt den Lichtstrahl stufenlos von breitem, bühnenspotartigem Flutlicht zu scharf fokussiertem Fernlicht. In allen Geräten der High Performance Line von LED LENSER kommt die neue Generation von 3-Watt-Chips zum Einsatz.  


Wenn Sie nicht nur Taschenlampen sondern auch Messinstrumente benötigen, haben wir auch hier verschiedene Messinstrumente im Angebot.
Taschenlampen mit Gravur

Wir bieten Taschenlampen mit Gravur für Sie persönlich...

Stirnlampen

Stirnlampen, auch Kopflampen genannt, sind unentbehrlich für...

Arbeitslampen

Beste Sicht bei jeder Arbeit - So lautet das Motto unserer...

Led Lenser Taschenlampen mit Gravur

Led Lenser Taschenlampen bieten wir mit Gravur an. In dieser...

Fenix Taschenlampen

Fenix Taschenlampen überzeugen durch Handlichkeit,...

SureFire Taschenlampen

SureFire Taschenlampen in den unterschiedlichen Ausführungen...

UK underwater kinetics

Der Name ist Programm, wenn es um Taschenlampen, Stirnlampen,...

Niteye

Niteye zählt zu den marktführenden Namen, wenn es um...

Sunwayman

Wir bieten im Shop LED Taschenlampen des innovativen...

ThruNite

Exzellente Materialien, starke Leuchtkraft sowie ein...

Wolf-Eyes

Mit den hochprofessionellen LED Taschenlampen von Wolf-Eyes sieht...

Zebralight

Zebralight Taschenlampen und Stirnlampen zählen zu den...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Led Lenser K1 und Leatherman Style PS mit kostenloster Laser-Gravur inklusive

34,90 € *
momentan nicht verfügbar
Bei einer Arbeitslampe handelt es sich um nichts anderes als ein Leuchtmittel, dass bei einer gewissen Tätigkeit Beleuchtung erzeugen soll. Dieses Licht erzeugen sie in einem bestimmten Teil, indem sie Energie verbrauchen. In der Umgangssprache werden Arbeitslampen auch Arbeitsleuchten genannt. Die Hauptfunktion einer Arbeitslampe ist es, während jederart Arbeit helles und klares Licht zu produzieren. Die Stärke und die Präzision des Lichts werden seit Jahrhunderten durch die Anwendung verschiedenster Techniken verbessert.

Von Stein bis zu LED - die Entwicklung der Arbeitslampe

In Europa wurde ein flacher Stein mit Brandspuren auf seiner Oberfläche entdeckt. Dieser ist wohl 300.000 Jahre alt und gilt als die älteste Arbeitslampe auf der Welt. Seitdem wurden Arbeitslampen in den unterschiedlichsten Formen hergestellt. Im 18. Jahrhundert wurde die sogenannte Argandlampe eingeführt. Die Petroleumlampe und die Gaslampe kamen erst im 19. Jahrhundert. Sie galten damals als standardmäßige Arbeitslampen, die in Büros, Werkstätten, Arbeitszimmern oder auch in Minen verwendet wurden. Nach der Einführung des elektrischen Stroms wurde auch die elektrische Glühlampe erfunden. Diese ist bis heute eine der meistverbreiteten Arbeitslampen. Fast täglich wird diese Art von Lampe verbessert und weiterentwickelt, damit sie noch effektivere Beleuchtung produziert und dabei so wenig wie möglich Energie verbraucht. Neben den begehrten Arbeitslampen sind auch Taschenlampen in vielen Lebenssphären notwendig. Genau wie die klassische Lampe sind auch Taschenlampen einer permanenten Entwicklung unterzogen.

Arbeitslampen können heutzutage auf verschiedene Art Licht produzieren. Bei vielen Modellen wird die klassische Glühbirne verwenden. Diese erzeugt ein helles und gelbliches Licht. Dabei wird jedoch eine größere Menge an Wärme produziert, was unter bestimmten Arbeitsbedingungen lästig sein kann. Dazu sind Arbeitslampen, die mit einer Glühbirne ausgestattet sind, große Energiefresser. Aus diesem Grund wird bei der Herstellung einer Arbeitslampe immer mehr auf LED gesetzt. LEDs erzeugen nicht nur ein für die Augen erträglicheres Licht, sie sind dazu noch viel sparsamer als die klassische Glühbirne. Außerdem erzeugt eine Arbeitslampe mit LED so gut wie keine Wärme.

Die Arbeitslampe sorgt für klare Sicht unter verschiedensten Arbeitsbedingungen. Sie sollte dabei nicht nur hell leuchten, sondern auch sparsam und gut verarbeitet sein.

Die Taschenlampe bzw. Taschenleuchte wurde am Ende des 19. Jahrhunderts in England von David Misell erfunden. Kurz darauf breitete sich auch in Kontinentaleuropa aus und ist heute bei diversen Anwendungen, wie Camping, Nachtwanderungen oder diverse Arbeitseinsätze nicht mehr wegzudenken. Wie der Name schon sagt, wurde die Taschenlampe als Möglichkeit erfunden, Licht, ohne eine Flamme, welches sich bequem in jeder Tasche transportieren lässt, mobil an jeden Ort zu bringen.
Im Laufe der Zeit wurde die Taschenlampen immer weiterentwickelt. Dazu wurde ihr Gehäuse leichter und robuster gestaltet und die Effizienz der Lichtquelle deutlich verbessert, sodass diese länger und heller scheinen. Die neusten Varianten nutzen vor allem Halogen- oder LED-Technologie zur Lichterzeugung. Taschenlampen können in der Regel sowohl mit Batterien, als auch mit Akkumulatoren, betrieben werden. Mit einer stärkeren Taschenlampe werden in der Regel auch leistungsstärkere Batterien benötigt. Taschenlampen haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, angefangen von der Nutzung während eines Stromausfalls oder Sicherungswechsels, als Lichtquelle beim Campen, Wandern, Zelten, bis hin zum Arbeiten bei schwer einsichtigen Stellen, beispielsweise bei Maschinen, Fahrzeugen, etc., oder schwach beleuchteten Stellen, wie Kellern oder Speichern. Bei Rettungskräften, der Feuerwehr und Polizei gehören Taschenlampen schon zur Grundausstattung. Zur Befestigung und zum Transport der Taschenlampen am Körper empfehlen sich spezielle Schutzhüllen, die an Hose oder Gürtel befestig werden können. Je nach benötigten Anforderungen, Qualität und Einsatzgebiet sind die vielfältigsten Arten und Formen von Taschenlampen auf dem Markt. Hochleistungstaschenlampen benötigen beispielsweise ein Metallgehäuse, um die Abwärme der Lampe abzuführen, damit diese keinen Schaden erhält. Wer seine Taschenlampe in feuchten Räumen lagert und einsetzt, sollte lieber auf ein wasserfestes Modell zurückgreifen.

Wer beim Arbeiten keine Hände frei hat, kann Alternativ auf eine Stirnlampe, oder, wenn stärkere Lichtquellen benötigt werden, andere Arbeitsleuchten zurückgreifen.