persönliche Schutzausrüstung

Persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, ist in vielen Berufsgruppen vorgeschrieben. Betroffen hiervon ist der komplette gewerbliche Bereich, wie zum Beispiel Fliesenleger, Bauarbeiter, Garten-/Landschaftsbauer, Gärtner, Straßenbauer, Schreiner, Zimmerer, Techniker, Schweißer etc.), sowie Rettungsorganisationen, Polizei oder Militär.

Jegliche Tätigkeit, die Verletzungen oder Gesundheitsbeeinträchtigungen zur Folge haben könnte, unterliegt der Verordnung für Persönliche Schutzausrüstung. Auch im privaten Bereich ist eine Schutzausrüstung oftmals zu empfehlen (Sport, Schweißarbeiten, Rettungswesten ...).

Die Schutzausrüstung muss selbstverständlich die nationalen Normen und Unfallverhütungsvorschriften erfüllen. Festgeschrieben sind die Anforderungen in der EWG-Richtlinie 656/89 im Arbeitsschutz und/oder der deutschen PSA-Benutzungsverordnung (PSA-BV). Hier wird genau unterteilt in Nutzung, Beschaffung, Wartung, Lagerung und Instandhaltung, wofür der Arbeitgeber verantwortlich ist. Auch muss der Arbeitgeber seine Mitarbeiter auf die richtige Benutzung hinweisen. Die Kosten hierfür sind vom Arbeitgeber zu tragen (siehe § 3 Abs. 3 Arbeitsschutzgesetz).

Die PSA ist in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Hier wird der Gefährdungsgrad aufgezeigt, welchem die PSA entgegenwirken soll:

S1: leichte Verletzung, nicht meldepflichtig, krankheitsbedingter Ausfall kleiner als 3 Tage
S2: leichte Verletzung, meldepflichtig, krankheitsbedingter Ausfall größer als 3 Tage
S3: mittelschwere bis schwere irreversible Verletzung einer oder mehrerer Personen bis hin zur Arbeits-/Gewerbeunfähigkeit
S4: Tod einer oder mehrerer Personen

Da S3 und S4 inakzeptable Folgen haben, gliedert sich die PSA nur in drei Klassen:
I: geringfügige Risiken (Handschuh, Sonnenbrille)
II: mittlere Risiken, die leichte bis ernste Verletzung zur Folge haben (Gehörschutz, Schutzbrille, Schutzhandschuh, Sicherheitsschuh, Schweißeranzug, Schnittschutzhose, Schutzhelm)
III: tödliche oder nicht mehr rückgängig zu machende Schäden (Atemschutzgerät, Tauchgerät, Absturzsicherung, Atemschutzmaske der Stufe FFP3)
Augenschutz

Augenschutz ist bei einer Vielzahl von Arbeiten...

Gehörschutz

Gehörschutz, Gehörschutzstöpsel,...

Knieschützer

Knieschutz Kniepolster, Knieschützer, Knieschoner, Einlagen,...

Top Angebote
Unsere Bestseller