elektor verlag Lichttechnik für Einsteiger - Lightshow mit DMX prof. steuern

Artikelnummer: 1811VT

Das DMX - Buch geschrieben von Autoren aus verschiedenen Internet-Projekten, DMX Foren usw

Kategorie: Fachbücher


29,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Paket)

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Das DMX - Buch

Lichttechnik für Einsteiger


Die eigene Lightshow mit DMX professionell steuern
Eine Welle aus Lichtblitzen bewegt sich durch den Raum, Nebel steigt aus allen Ecken auf.
Plötzlich schweben bunte Lichtstrahlen passend zur Musik über den Köpfen der Zuschauer.
Diese und andere Szenen kennt man aus professionellen Veranstaltungen und Lichtshows. Doch mit ein wenig Know-how und etwas Kreativität können auch Anfänger mit einfachen und günstigen Mitteln vergleichbare Effekte beispielsweise im Schultheater oder im Jugendclub erzielen.

Für Einsteiger, die die faszinierende Welt des Lichtdesigns und der Showgestaltung kennenlernen möchten, werden die Grundlagen der eingesetzten Lichttechnik erklärt. Das Buch bringt Licht in den Ablauf der Showprogrammierung mit Pult und PC und beleuchtet die Konzepte hinter einem ansprechenden Lichtdesign. Im zweiten Teil des Buches werden viele Selbstbautipps vorgestellt, mit deren Hilfe professionelle Showelemente auch mit einfachen Mitteln möglich sind. Dazu gehören vor allem Hinweise zu elektronischen Schaltungen und Programmiertipps.
Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz und so finden sich an vielen Stellen Informationen, wie sich Unfälle vermeiden lassen und wo die Grenzen für Amateure liegen.

Die Autoren aus verschiedenen Internet-Projekten arbeiten selbst mit diesen Mitteln und haben bereits viele Lichtshows erstellt und erfolgreich aufgeführt.

Schritt für Schritt zur professionellen Lightshow
Technikgrundlagen einfach erklärt Teure Fehlkäufe vermeiden:
Geräteberatung für Einsteiger
Leicht verständliche Selbstbautipps zu DMX
Viele weiterführende Internetlinks zur Vertiefung
Inhaltsverzeichnis (siehe Unten)

Weitere Infos und Downloads zum Buch finden Sie unter www.dmxbuch.de. 
ISBN: 978-3-89576-188-1
Umfang: 288 Seiten (davon 16 in Farbe)
17 x 23,5 cm (kart.)


Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
(Zahlen hinter dem Wort sind die Seiten)
...
Warum DMX für Einsteiger? 9
...
1 Der Start mit DMX 13
1.1 Einführung 13
1.1.1 Die grundlegenden Steuerungsarten PC vs. Pult 15
1.1.2 Lichtpulte 18
1.1.3 DMX-Interfaces für PC 22
1.2 Das DMX-Konzept in 5 Minuten 24
1.2.1 Was ist DMX? 24
1.2.2 Was kann per DMX gesteuert werden? 25
1.2.3 Ein DMX-Geräte-Beispiel 28
1.2.4 Die Adressierung bei DMX 30
1.2.5 Was braucht man nun zur Lichtsteuerung? 33
1.2.6 Weitere Geräte einer DMX-Konfi guration 35
1.3 Praktische Hinweise 37 1.3.1 Allgemeine Tipps 37
1.3.2 DMX-Konfi guration im Club 38
1.3.3 Häufi ge Fehler mit DMX 38
1.3.4 Weiterführende Links 40
1.4 Der Start mit DMX - auf einen Blick 40
2 Techniküberblick und Geräte-Katalog 41
2.1. Der Weg durch den Geräte-Katalog 41
2.2. Einfache Scheinwerfer 42
2.2.1 PAR-Scheinwerfer 42
2.2.2 Dimmer- und Switchpacks 44
2.2.3 LED-PARs 47 2.2.4 Fluter 49
2.2.5 Blinder 49
2.2.6 Verfolger 50
2.2.7 Farbwechsler 51
2.2.8 Stufenlinsen 51
2.2.9 Leuchtstoffröhren 52
2.2.10 Kleine Tipps 52
2.3 Multifunktionale Scheinwerfer 53
2.3.1 Allgemeine Effekte von multifunktionalen Scheinwerfern 53
2.3.2 Auswahl der Leuchtmittel - Halogen, Entladungslampe oder LED? 54
2.3.3 Scanner 56 2.3.4 Weitere Scannertypen 56
2.3.5 Moving Heads 57
2.3.6 Washlights 58
2.3.7 Pfl ege von Moving Lights 58
2.4 Digital Lights 59
2.4.1 Projektoren und Beamer 59
2.4.2 Beam-Mover 59
2.5 Effektgeräte 60
2.5.1 Stroboskop 60
2.5.2 Nebelmaschine 60
2.5.3 Laser 62
2.5.4 Disco-Effekte 63
2.6 Zusatzmaterial 64
2.6.1 Kabel 65
2.6.2 Aufhängung der Geräte 66
2.7 Elektrik 67
2.7.1 Wechselstrom 67
2.7.2 Drehstrom 67
2.7.3 Schutzleiter und RCD 68
2.7.4 Einschaltstrom 69
2.7.5 Sicherungen 69
2.8 LED-Technik 69
2.8.1 Was ist eine LED? 69
2.8.2 Eigenschaften von LEDs 70
2.8.3 Technische Prinzipien 71
2.8.4 Informationen für Bastler 72
2.9 Techniküberblick - Das Kapitel auf einen Blick 74
3 Die Show beginnt 75
3.1 Was ist eine Show? 75
3.2 Wichtige Grundbegriffe 78
3.2.1 Szene 78
3.2.2 Sequenz 78
3.2.3 Szenenliste 79
3.2.4 Preset 80
3.2.5 Fader und Faderbank 81
3.2.6 Flash 82
3.2.7 Kommando 82
3.2.8 Figuren 82
3.2.9 Fanning ? das Fächern 82
3.2.10 LTP/HTP 83
3.2.11 Blackout 83
3.2.12 Weitere Begriffe 84
3.3 Wie fange ich an: Licht- und Showdesign 84
3.3.1 Was will ich haben? Was kann ich machen? 85
3.3.2 Analyse der Geräte-Ausstattung 85
3.3.3 Analyse des Veranstaltungsortes 86
3.3.4 Saal-Aufbauplan 88
3.3.5 Die einzelnen Elemente erzeugen 89
3.3.6 Regieplan 89
3.3.7 Wie viel Zeit habe ich für Programmierung und Show? 90
3.4 Welche Art der Show? 95
3.4.1 Wie beleuchte ich was? 95
3.4.2 Disco / Party 97 3.4.3 Bandauftritt 98
3.4.4 Theater 98
3.4.5 Musical/Veranstaltung 99
3.4.6 Konzerte 99 3.5 Designprinzipien 100
3.5.1 Sieben Grundregeln 100
3.5.2 Wirkung von Farben 103
3.6 Sicherheit 104
3.7 Showgestaltung - auf einen Blick 108
4 Die technische Umsetzung 109
4.1 Grundaufgaben 109
4.1.1 Einrichten (Setup) 109
4.1.2 Editieren und Programmieren 112
4.1.3 Einsatz 113
4.1.4 Anwendersicht zur Nutzung des DMX-Konzeptes 114
4.1.5 Anwendungsbeispiel Abi-Ball 116
4.2 Bedienung per Software 118
4.2.1 Freeware oder kommerzielle Software ? 118
4.2.2 Pult-Programme (Software-Pult) 119
4.2.3 Intelligente Einsteiger-Programme 119
4.2.4 Projekt mit Freestyler 120
4.2.5 Projekt mit DMXControl 121
4.2.6 Hinweise zu den Programmieraufgaben mit PC-Steuerung 124
4.3 Bedienung per Pult 125
4.3.1 Allgemeines 125
4.3.2 Grundfunktionen von Pulten 127
4.3.3 Hinweise zu den Pult-Programmieraufgaben 132
4.4 Visualisierung 132
4.4.1 Welche Programme gibt es? 134
4.4.2 Was man wissen muss 134
4.4.3 Aufbau der Demo-Bühne 135
4.5 Technische Umsetzung - Auf einen Blick 136 
5 Fernsteuerungen und Erweiterungen 137
5.1 Fernsteuerungen - Überblick 137
5.2 Nutzung von MIDI 138 5.2.1 MIDI-Kurzüberblick 138
5.2.2 Das MIDI-Konzept aus Lichtsicht 140
5.2.3 MIDI als Eingabe-Mittel für DMX-Steuerungen 141
5.2.4 Komplette Showsteuerung mit MIDI 143
5.2.5 Die MIDI-Konfi guration 145
5.2.6 Nützliche MIDI Tools 146
5.3 Beattriggerung 147 5.3.1 Grundkonzepte 147
5.3.2 Hardware-Beaterkennung 148
5.3.3 Software-Beaterkennung 149
5.4 OSC ? Open Sound Control Protokoll 150
5.4.1 OSC Initialisierung 151
5.4.2 Eine OSC ? Anwendung zur Beattriggerung 152
5.5 Das Timecode Prinzip 154
5.5.1 Was ist ein Timecode? 154
5.5.2 Wie kann man einen Timecode übertragen 156
5.5.3 Scrollen im Timecode 156
5.5.4 MIDI-Timecode Synchronisation 156
5.5.5 Wie verwende ich einen Timecode 157
5.6 Mediacontrol 159
5.6.1 Videokomponenten - DE-MediaCenter 159
5.6.2 Steuerung von VJ-Tools 162
5.6.3 Matrix-Steuerung 165
5.6.4 Tipps für Videonetze 166
5.7 Weitere Software für Lichtler 167
5.8 Fernsteuerung und Erweiterungen auf einen Blick 168
6 Light goes Internet 169
6.1 Warum IP-Technologie? 169
6.2 ArtNet, IP und Ethernet Netzwerk 170
6.3 Wofür ist ArtNet gut? 172
6.4 Noch mehr zu ArtNet (für Fortgeschrittene) 173
6.5 ArtNodes 173
6.6 ArtNet Software Applikationen 176
6.7 Wie sieht nun eine ArtNet-Konfi guration aus? 177
6.8 Tipps und Tricks 180
6.8.1 DMX über WLAN 180
6.8.2 ArtNet Client programmieren 180
6.9 PDA-und Web-Tools 183
6.10 Light goes Internet - auf einen Blick 184 
7 Selbstbautipps 185
7.1 Praktische Hilfen für das DMX-Netzwerk 185
7.1.1 DMX-Terminator 185
7.1.2 DMX-Teststecker 185
7.1.3 DMX-Adapter 186 7.2 Lichteffekte 187
7.2.1 PAR-Spot Fächer 187
7.2.2 Beamershow 188
7.2.3 Nutzung einer X/Y-Ablenkeinheit Effektwirkung: 190 7.2.4 Selbstbau eines RGB-PAR 191
7.2.5 Spiegelkugel 195
7.2.6 UV-Strahler 196
7.2.7 Zentraleffekt ? Imitation 196
7.2.8 Akustischer Laserkoppler 196
7.2.9 Weitere Geräte per DMX ansteuern 197
7.2.10 Weitere DMX-Projekte 197
7.2.11 Die Ideen gehen nicht aus ... 198
7.2.12 Tracking mit einer Wiimote 199
7.3 ArtNode 199 7.4 Für den Computer 200
7.4.1 Mehrere Tastaturen 200
7.4.2 Zwei Bildschirme und Touchscreen 200
7.4.3 Grafi ktablett 200 7.4.4 Fußschalter 201
7.4.5 Trackball 201
7.4.6 Weitere Anwendungen 201
7.5 Das Kapitel auf einen Blick 202
8 DMX-Netzkonzepte 203
8.1 DMX-Protokollbeschreibung 203
8.2 Analyse eines DMX-Netzwerks 205
8.3 RDM (Remote Device Management) 206
8.4 Das Software OpenRDM-Projekt 208
8.5 Vertiefende Links 210
8.6 DMX-Netzkonzepte - auf einen Blick 210
9 Selbstbauprojekt Empfänger 211
9.1 Einleitung 211
9.2 Warum einen DMX-Empfänger selber bauen? 212
9.3 Wie funktioniert ein DMX-Empfänger? 212
9.3.1 Direkte Anbindung 212
9.3.2 Schutz durch Zenerdioden 213
9.3.3 Schutz durch galvanische Trennung 214
9.4 Die Schaltung 214 8 Inhaltsverzeichnis
9.5 Tipps zum Nachbau 216
9.5.1 Einige Elektroniktipps 216
9.5.2 Flash-Programmer 217
9.5.3 Der Nachbau der Schaltungen 218
9.5.4 Beispiel für Einbau des Empfängers 220
9.6 Software 220 9.6.1 Entwicklungsumgebung 221
9.6.2 Basis-Code 222
9.6.3 Übertragung auf den Mikrocontroller 225
9.7 Das erste DMX-Empfängerprogramm: Switchpack 225
9.7.1 Ein-Kanal DMX Empfänger Code 227
9.7.2 Mehrkanal DMX-Empfänger Code 230
9.8 Dimmen mit DMX 231
9.9 Steuern eines Schrittmotors mit DMX 234
9.9.1 Stepper-Ansteuerung 234
9.9.2 Das Steuerprogramm 236
9.9.3 Schnelle Positionswechsel 237
9.9.4 Microstepping 242
9.10 DMX-Empfänger - auf einen Blick 245
10 Selbstbauprojekt Sender 247
10.1. Konzeptüberblick 247
10.1.1 Motivation 247
10.1.2 Grundkonzepte eines PC-basierten DMX-Senders 247
10.1.3 Der Anschluss über USB 250
10.2 Selbstbau eines Senders 251
10.3 DMX-Sender für weniger als 10 Euro 251
10.3.1 Einleitung 251
10.3.2 Benötigte Bauteile 252
10.3.3 Aufbau des DMX-Senders 253
10.3.4 Bestückungsliste und Layout 253
10.3.5 Software 255
10.3.6 Programmer 255
10.4 DMX512 Interface für 20 ? 255
10.5 Das USB-Interface von Digital Enlightenment 258
10.5.1 Hardware 259 10.5.2 Software 261
10.5.3 Das Zusammenwirken mit dem PC 262
10.5.4 Warum hat man beim Konfi gurieren so viele Optionen? 265
10.5.5 Wie teste ich das Interface? 265
10.5.6 Weiterentwicklung 266
10.6 Weitere offene DMX-Sender und Projekte 267
10.7 DMX-Sender- auf einen Blick 268
Index 269
Farbanhang 273

Wertschöpfung: Normal
Geschlecht: Unisex
Artikelgewicht: 0,50 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: