Sachkundiger für Veranstaltungsrigging nach SQ Q2 - Level 3

Artikelnummer: APEX5

Sachkundiger für Veranstaltungsrigging nach SQ Q2 | Level 3 von 3
Der Rigger Level 3 besitzt besondere fachliche Qualifikationen und Führungsqualitäten, die bei hohem Gefährdungsgrad der Leistung oder nicht standardisierten Konstruktionen erforderlich sind. Im obliegt die Planung, Leitung und Aufsicht für das Gewerk Rigging. Der Rigger Level 3 kann im Ramen seiner Auswahlverantwortung Aufgaben und Tätigkeiten an einen Rigger Level 2 delegieren.

Kategorie: Seminare - Fortbildungen

Termine

1.618,40 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Sachkundiger für Veranstaltungsrigging nach SQ Q2 | Level 3
Entsprechend dem SQ Q2 ist die Ausbildung zum Sachkundigen für Veranstaltungs-Rigging modular in 3 Level gegliedert und beinhaltet theoretische und praktische Anteile. Die Ausbildungen im jeweiligen Level sollten innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein.

Lehrgangsinhalte: Level 3
Tätigkeit: Der Rigger Level 3 besitzt besondere fachliche Qualifikationen und Führungsqualitäten, die bei hohem Gefährdungsgrad der Leistung oder nicht standardisierten Konstruktionen erforderlich sind. Im obliegt die Planung, Leitung und Aufsicht für das Gewerk Rigging. Der Rigger Level 3 kann im Ramen seiner Auswahlverantwortung Aufgaben und Tätigkeiten an einen Rigger Level 2 delegieren.

Zugangsvoraussetzungen gemäß SQ Q2:
- Ersthelferbescheinigung
- Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)
- Alter mindestens 21 Jahre
- Abschluss Level 2 und drei Jahre Tätigkeit im Level 2 (inkl. 50 geloggte Tagewerke innerhalb der letzten 12 Monate)
oder

- Ersthelferbescheinigung
- Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)
- Alter mindestens 21 Jahre
- Mindestens 3 Jahre nachgewiesene und fachbezogene Erfahrung in der Veranstaltungstechnik und Ablegen der Prüfung des Level 2 und min. 50 geloggte Tagewerke.
oder
- Ersthelferbescheinigung
- Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)
- Alter mindestens 18 Jahre
- Inhaber des Zertifikates ?Sachkundiger für Veranstaltungs-Rigging gemäß SR 3.0?, sofern 50 Tagewerke innerhalb des letzten Jahres vor Beantragung ausgeführt wurden.
Als Nachweis gelten Bescheinigungen von Firmen für die Sie gearbeitet haben, die Gewerbeanmeldung, Zertifikate, Zeugnisse etc.

Eine Kopie des Personalausweises (Nachweis des Alters) legen Sie bitte ebenfalls der Anmeldung bei.



Für den Besuch des Lehrganges ist der Besitz einer kompletten persönlichen Schutzausrüstung (PSA) erforderlich. 
Die Ausrüstungsliste kann hier angesehen und ggf. bestellt werden: Sachkundiger für Veranstaltungsrigging nach SQ Q2 - Level 3



Seminarinhalte:
- Riggingspezifische Statik
- Systemauswahl
- Sicherungssysteme Theorie
- Sicherungssysteme Praxis
- Technische Kommunikation
- Gefährdungsbeurteilung
- Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz 
- Theorie
- Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz 
- Praxis
- Personalplanung und Unterweisung
- Soziale und Führungskompetenz

Zum Seminar mitzubringen sind:
Für den Theorie-Unterricht: Papier, Stifte,Wissenschaftlicher Taschenrechner, Lineal
Für den Praxis-Unterricht: PSA

Im Verlauf des Seminars sind verschiedene Tests zu absolvieren. Ihr bestehen ist erforderlich um am Ende des Lehrgangs das Zertifikat zu erhalten. Für jeden Test gibt es eine Nachschreib-Möglichkeit.

Dauer: 96 Lehreinheiten

Kosten: Die Lehrgebühr beträgt bei der Buchung des kompletten Seminars Level 3 1360,00 Euro zzgl. 19 % MwSt.
Die Buchung einzelner Module ist natürlich möglich, kontaktieren Sie uns hierfür.

Erhalt der Qualifikation:
Für den Erhalt der Qualifikation sind erforderlich:
? gültige Ersthelferbescheinigung
? gültige G 41 (Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung für Arbeiten in Höhen)
? gültige Sachkunde für das Verwenden von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz in der VT
? gültige Sachkunde für das Verwenden von PSA gegen Absturz in der Veranstaltungstechnik, insbesondere die jährlichen durchzuführenden Wiederholungsunterweisungen mit praktischen Übungen gemäß BGR A1 §31.
Die Aufnahme der Tätigkeit muss innerhalb von einem Jahr nach Erhalt des Ausweises erfolgen.
Der Rigger Level 3 ist verpflichtet, sich regelmäßig weiterzubilden, jährlich mindestens mit 10 Unterrichtseinheiten

Tätigkeitsnachweis: 50 Tagewerke jährlich
Der Nachweis erfolgt durch Eintrag in das Logbuch

Aberkennung der Qualifikation: Die Aberkennung der Qualifikation ist nach geltendem Recht möglich, z.B. bei leichtfertigem Handeln oder grober Fahrlässigkeit.Sachkunde (Befähigte Person) für Anschlagmittel in der Veranstaltungstechnik (Anschläger)


Nach erfolgreichem Kaufabschluss, gelten die Seminarbedingungen und denen in Verbindungstehenden AGB´s der APEX Riggingschule.
Bitte lesen Sie die Kursbedingungen und AGBs vor dem Kauf genau durch.
Hier finden Sie die AGB als PDF
Hier finden Sie die Kursbedingungen als PDF

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: